Bridget Benelam

Nach einem BSc in Biochemie (Universität Manchester) studierte Bridget für einen MSc in menschlicher Ernährung (King's College London). Von 2005-06 arbeitete sie bei der Food Standards Agency und kam 2006 als Ernährungswissenschaftlerin zur BNF. Bridgets derzeitige Rolle als Nutrition Communication Manger konzentriert sich auf die Kommunikation der Ernährungswissenschaft an eine Reihe von Interessengruppen, einschließlich der Unterstützung bei der Koordinierung der Medienkommunikation der BNF. Die Pressestelle der BNF stellt Informationen und Kommentare für Journalisten bereit und setzt sich auch proaktiv mit den Medien zu wichtigen Veranstaltungen und Publikationen auseinander, mit dem Ziel, evidenzbasierte Informationen über Ernährung und Gesundheit einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Publikationen

Benelam, B. & Wiseman, M. (2019). 'Size matters: Developing portion size guidance for consumers'. Nutrition Bulletin 44 (1): 4-6.

 

Benelam, B. & Buttriss, J.L. (2017). 'The wider environment and its effect on dietary behaviour'. In J.L. Buttriss, A.A. Welch, J.M. Kearney & S.A. Lanham-New (eds.), Public Health Nutrition (2nd ed.), Wiley-Blackwell. pp. 339-356.

 

Benelam, B. & Stanner, S. (2015). 'Development of a methodology to assess the nutrient profile of popular UK meals'. Nutrition Bulletin 40 (4): 315-25.

 

Buttriss, J.L. & Benelam, B. (2010). ;Nutrition and health claims: The role of food composition data'. European Journal of Clinical Nutrition 64: S8–S13.